Samstag, 31. Dezember 2005

Feiern

Erstmal lecker Essen beim Sven, dann umziehen in die Simi-WG und zu guterletzt vielleicht noch in den Ringlokschuppen zum Tanzen. Man, hab ich nen Hunger!

Happy Birthday

Auch dieses Jahr wieder an Silvester, der Geburtstag meines Bruders. Wir haben gestern im Ringlokschuppen in dieses großartige Ereignis hineingefeiert. Schwede waren wir voll. Herzlichen Glückwunsch, Reddie!

Freitag, 30. Dezember 2005

Ich mag den Zwiebelfisch


In der Breite Straße?

In Deutschland gibt es viele breite Straßen, große Straßen und lange Straßen, und es gibt große Märkte, alte Märkte und neue Märkte. Nur müssen sie nicht überall gleich heißen. Der eine feiert Weihnachten auf dem Alten Markt, der andere Karneval auf dem Alter Markt.

Frage eines Lesers aus Brandenburg: Die Breite Straße in Berlin und die Breite Straße in Potsdam verführen aufgrund ihrer Breiten zu schneller Fahrt. Deshalb kommen sie häufig in den Warnungen des Verkehrsfunks vor: "Ein Blitzer steht auch in der Breite Straße." Müsste es nicht "in der Breiten Straße" heißen?

Vertrag

Heute habe ich ihn unterschrieben, meinen neuen Vertrag. Leider nicht bei MM, aber zu sehr guten Konditionen und vor allem unbefristet. Ja, ich verdiene jetzt endlich genug Geld und habe einen "sicheren" Arbeitsplatz. Nagut, genug?! Was ist schon genug? Aber es ist auf jeden Fall ausreichend. Erstmal!

Donnerstag, 29. Dezember 2005

Haarscharf

Bei diesem Wetter immernoch mit Sommerreifen unterwegs zu sein, ist nicht sonderlich klug. Eigentlich hatte ich zu dem LKW, der vor mir an der Kreuzung stand und wartete, noch einen enormen Abstand und auch meine Geschwindigkeit hatte ich stark den äußeren Bedingungen angepasst. Doch beim Antesten der Fahrbahnglätte nahm dieser Abstand sehr schnell und deutlich ab. Gekonnt schlitterte ich links neben den LKW her, grüßte freundlichst den Fahrer, lies ihn vorbei und versuchte dann selbst wieder Fahrt aufzunehmen. Ab diesem Moment war ich dann wach!

Mittwoch, 28. Dezember 2005

Kuscheln

Ich verziehe mich jetzt in mein Bettchen und kuschel mich in meine Decke. Zu mehr habe ich heute keine Lust mehr!

Dienstag, 27. Dezember 2005

Der Dativ ist dem Genitiv sein Tod

Der aufmerksame Leser wird ja schon bemerkt haben, dass ich ein großer Fan des Zwiebelfisches bin. Also habe ich mir erstmal seine beiden Bücher gekauft. Und das obwohl ich doch so gut wie garnicht lese. Aber ich glaube, diese beiden Bücher werde ich verschlingen!

Ende, Aus, Mickey Mouse

Weihnachten ist geschafft. Schön war's gewesen. Wie jedes Jahr voller Leckereien. Und ebenso voller Traditionen, wie zum Beispiel der Besuch inner Weberei in Guetersloh. Bräute, Bier und Ballerköppe - so würde es wahrscheinlich RTL II kommentieren. Untertitel: "Wenn am Heiligabend nicht nur das vierte Lichtlein brennt"

Sonntag, 25. Dezember 2005

Weihnachtspilger

Wer glaubt ein Christ zu sein, weil er in die Kirche geht, der irrt. Man wird auch kein Auto, wenn man in die Garage geht.

- Albert Schweitzer


Wie sie alle zu den Kirchen strömen. Einmal im Jahr das Gewissen beruhigen. Was für eine Welt.

Freitag, 23. Dezember 2005

Blondinenwitze

Zugegeben, es gibt mittlerweile kaum noch einen guten Blondinenwitz der mich vom Hocker reißt. Dieser allerdings hat das Potential dazu.

Donnerstag, 22. Dezember 2005

Endeneuwiki

Mir fällt auf, dass das Endeneuwiki etwas in Vergessenheit geraten ist. Auch lässt die Ordnung etwas zu wünschen übrig. Dies ist ein Aufruf an alle Schreibwütigen: Kommt mach mit. Füllt das Wiki! Aber macht es schön, bitte!

Vertretung

Trotz Urlaub bin ich inner Firma. Ja, ein bisschen aushelfen. Kein Problem. Gibt ja schließlich Geld. Außerdem ist es entspanntes Arbeiten. So könnte es jeden Tag sein.

Mittwoch, 21. Dezember 2005

Sommersonnenwende

Heute ist der kürzeste Tag des Jahres und somit geht es auch dieses Jahr wieder stark auf den Sommer zu. Zack, zack!

Dienstag, 20. Dezember 2005

Innenstadt

Es ist ja wirklich ein Graus zu dieser Jahreszeit in die Stadt zu gehen und Einzukaufen. Die Leute legen eine Hektik an den Tag, das ist alles andere als feierlich. Wenn man sich aber in die Stadt begibt um genau diese Hektik zu beobachten, kann man dem ganzen doch etwas sehr unterhaltsames abgewinnen. Immer locker bleiben, sag ich, immer locker bleiben!

Montag, 19. Dezember 2005

Aus die Maus

Da ist das Wochenende auch schon wieder vorbei. Und meine letzte Woche Urlaub ist auch angebrochen. Dann kommt noch Weihnachten und schon ist wieder alles wie immer. Das Leben rennt an mir vorbei. Zum Wochenende bleibt nachträglich zu sagen, es hatte positive und negative Ereignisse. Negativ war der Unfall meines Bruders. Positiv war unser Sieg gegen Neuenkirchen-Varensell mit einem einzigen Törchen. Über die Geburtstagsfeier vom X möchte ich nicht allzuviel sagen. Die tollen Tänzerinnen waren Gesprächsthema Nummer 1 im Club. Eine "hübscher" als die Andere - wenn man auf Orangenhaut steht!

Samstag, 17. Dezember 2005

Aua!

Heute hatte ich seit langem mal wieder 'nen Schädel vom Saufen. Ich kannte das Gefühl schon garnicht mehr. War aber auch nicht sonderlich schön. Muss ich nicht wieder haben!

Donnerstag, 15. Dezember 2005

Wenn man vom Teufel spricht...

Mein Bruder ist wieder aufgetaucht! Gott sei Dank hat ihn keine Lawine erwischt. Er war tatsächlich inner Schweiz. Willkommen zurück!

Verschollen

Mein Bruder ist verschollen. Nicht nur das ich nicht weiß in welchem Land er gerade mal wieder eine Maschine aufbaut oder soetwas, nein auch sein Blog ist nicht mehr zu erreichen. Alle Welt fragt mich wo er denn steckt. Ich weiß es nicht! Irgendwo hier in Europa. Möglicherweise inner Schweiz. Darüber hatte er mal spekuliert. Könnte aber auch Polen, Tschechien, Finnland oder sonstwas sein. Ich hoffe aber bis Weihnachten nochmal von ihm zu hören.

Urlaubsauswirkungen


Ich habe die letzten 8 (in Worten ACHT!) Spiele beim Schach verloren! Ich glaube ich muss nach meinem Urlaub mal wieder neu angelernt werden.

Montag, 12. Dezember 2005

Buntbarscheltern gesucht

Red DevilIch möchte hier kurz auf die "kleine" Notlage von Herrn D. aufmerksam machen. Wäre doch gelacht, wenn wir die Tiere nicht per Blogaufruf an interessierte und qualifizierte Tierliebhaber vermitteln könnten.

Freitag, 9. Dezember 2005

Frauen

Die Frau ist die einzige Beute, die ihrem Jäger auflauert!

Biathlon

Endlich ist es wieder soweit. Die Damen holten heute im Sprint den 12., 11., 6., 4., 3. und 1. Platz. Herzlichen Glückwunsch. Auf eine erfolgreiche Weltcupsaison 05/06 und auf noch viel erfolgreichere olympische Winterspiele.

Mittwoch, 7. Dezember 2005

Ich hoffe ich darf das


von Henni

Hatte ich eigentlich schonmal von Hennings fotografischen Fähigkeiten geschwärmt? Ich finde mit diesem Foto hat er eine wunderschöne Stimmung eingefangen. Dieses Bild strahlt eine gewisse Romantik aus.

Blogschwäche

Im Moment fällt mir das Bloggen wieder etwas schwerer. Die Themen bleiben irgendwie aus. Gut, ich habe auch keine Ahnung was so in der Welt passiert, denn ich schaue zur Zeit nicht wirklich TV. Ab und zu mal nen Krimi, mehr nicht. Aber heute gönn ich mir erstmal wieder den guten alten Harald. Den verpasse ich viel zu oft. Vielleicht gibts bei ihm ja etwas blogbares.

Sportlich, sportlich

Ich habe es heute immerhin schon einmal aus dem Haus geschafft. Sport machen. Ansonsten war ich nicht sonderlich produktiv. Bis Mittag geschlafen und den PC neu aufgesetzt. Aber immerhin schon einmal Sport gemacht. Ich möchte hier nur nochmal betonen, dass ich in meinem Urlaub aus dem Haus gegangen bin und Sport gemacht habe. Also so richtig mit schwitzen und so. Ja wirklich. Sport!

Dienstag, 6. Dezember 2005

Nikolaus

Für meine Fähigkeiten als Taxifahrer habe ich heute einen Nikolaus geschenkt bekommen. Vielen Dank!

Montag, 5. Dezember 2005

Schön blöd

Spiderman war wirklich nicht der Hellste.

Endlich Urlaub

Bis Weihnachten nicht mehr arbeiten müssen. Herrlich! Mein Tag: erstmal schön ausgeschlafen, dann ein wenig rumgehangen, dann kurz innen Baumarkt gefahren, ein paar Löcher inne Wand gebohrt und Boxen aufgehangen. Jetzt noch ein bisschen was essen, dann wieder ins Bett legen und den Rest des Abends vorm Fernseher rumhängen. - Schön, schön, schön!

Freitag, 2. Dezember 2005

Mal wieder

Auch heute ist die Vorglühlounge geschlossen. Macht aber nichts, weil ich aus gleichem Anlass heute Abend zu hause bleiben wollte. Ja genau, weil meine Weihnachtsfeier findet morgen statt. Ab 11:00 Uhr den ganzen Tag. In Köln. Da wollte ich gerne nüchtern und ausgeschlafen dran teilnehmen. Hat mich schließlich 60 Euro gekostet. Dafür gibt es: Dombesichtigung, Schokoladenmuseum, mittelalterlicher Weihnachtsmarkt und Theater. Und alles mit den lieben Kollegen.

Donnerstag, 1. Dezember 2005

Adventskalender

Ab heute werden wieder Türchen geöffnet. Leider nur virtuell. Mein Blog missbrauche benutze ich dieses Jahr mal nicht dafür. Stattdessen klick ich im Internet irgendwelche dusseligen Gewinnkalender an. Alle Jahre wieder!

Mittwoch, 30. November 2005

Dienstag, 29. November 2005

Regionale Unterschiede

Am Sonntag lagen in Bielefeld einige viele Zentimeter Schnee. In Guetersloh dageben nur wenige Millimeter. Peter, der aus Rietberg kam sagte, dass dort überhaupt nichts liegt. Zwischen Bielefeld und Rietberg liegen in etwa 37 Kilometer und ca. 30 Höhenmeter. Auch heute war es in Bielefeld noch herrlich weiß. In Gütersloh dagegen nur nass und trist. Ich glaube ich mag Bielefeld echt leiden!

Freitag, 25. November 2005

Wegen DJ-Karriere geschlossen

Heute bleibt die Vorglühlounge geschlossen. Der arme liebe Sven muss beweisen, dass er zu den ganz großen DJs der Szene gehört. Welche Szene? Na die Fourtysomething-Szene. Kein leichtes Publikum.

Schneetreiben

Nun ist es auch hier soweit; es schneit. Liegenbleiben wird das Zeug zwar noch lange nicht, aber immerhin fällt es schon vom Himmel. Obwohl, im Moment wird es eher vom Himmel geblasen. Sturmartige Winde preschen das weiße Nass, gemischt mit normalen Regentropfen gegen die Fenster. Gänsehaut!

Donnerstag, 24. November 2005

Mittwoch, 23. November 2005

Du bist Deutschland!

Eigentlich hatte ich ja nicht vor über diese Kampagne zu schreiben. Der zufällige Besuch auf Spreeblick.com zwingt mich jedoch förmlich dazu. Und auch die von dort aus weiterführenden Links sind auf jeden Fall empfehlenswert.

Berufliche Zukunft

Noch weiß ich nicht genau in welche Richtung es geht, aber das Tempo wurde schonmal deutlich angezogen. Nach meinem Vorstellungsgespräch heute Nachmittag wurde erstmal ein Termin zum Probearbeiten vereinbart. Ich sitze morgen also im Action-Print herum und lasse mir das Wunder der Adressaufbereitung erklären. Zeitgleich wird sich mein Chef mit seinem Chef über eine mögliche Festeinstellung in der allgemeinen EDV unterhalten. Was am Ende auch immer rauskommen mag, meine berufliche Zukunft hier bei MM beginnt langsam Formen anzunehmen.

Dienstag, 22. November 2005

Montag, 21. November 2005

30-Sekunden-Bunny-Movies

Mein persönlicher Favorit:



Aber auch Titanic hätte ich mir in dieser Version sogar im Kino angesehen. © Angry Alien Productions

Schade eigentlich

Was mich an diesem Wetter am meisten ärgert ist, dass man es ständig aussperren muss, weil man sonst nichts auf seinem Monitor erkennen kann. Und das man jeden noch so kleinen Streifen auf den angeblich frisch geputzten Fenstern sehen kann. Ey, die bekommen dafür 'nen Haufen Kohle und wagen es solche Arbeit abzuliefern?! Stümper!

Sonntag, 20. November 2005

Blogstöckchen

Ich muss ja noch das Stöckchen aufheben und weitergeben! Also: gesucht ist der 5te Satz im 23sten Beitrag. Das Ergebnis:

Hoffentlich reicht die Leistung um meine Mitbewohner ein bisschen zu ärgern :-)


Das war ja eigentlich ziemlich einfach. Schwieriger wird jetzt jemanden zu finden, dem man das Stöckchen zuwerfen könnte. Also spontan fällt mir da erstmal meine liebe Ex-Mitbewohnerin Tonii ein. Und weil ein Blog eins zu wenig ist, nehmen wir noch die hochgeschätzte Frau M. mit ins Boot. Viel Spaß beim Recherchieren.

Samstag, 19. November 2005

Freitag, 18. November 2005

Perfekt

Die Lounge ist geöffnet. Der Reddie bringt das Bier mit. Der Abend kann beginnen. Nur über meine Frisur bin ich mir immernoch nicht ganz im Klaren. Vorschläge?

Todesuhr

Das habe ich hier gefunden.

Vorglühlounge

Freitags Geöffnet!

Vorstellungsgespräch

Nachdem mein Chef mir heute erklärt hat, dass er mich auf jeden Fall behalten möchte und alles versucht, dies nun endlich auch bei seinem Chef durchzubekommen, wurde ich für nächsten Mittwoch zu einem Vorstellungsgespräch in einer anderen Abteilung eingeladen. Der Betriebsrat scheint sein Versprechen gehalten zu haben. Jetzt wirds spannend.

Der Freitagabend

Irgendwie habe ich das Gefühl schon seit Monaten nicht mehr im Ringlokschuppen gewesen zu sein. Das soll sich heute ändern. Ich werde LeSven später mal fragen, ob die Vorglühlounge heute geöffnet ist. Worüber ich mir noch nicht so ganz im Klaren bin ist, ob ich mich nachher noch rasieren werde oder nicht, denn eigentlich bin ich dafür heute viel zu faul.

Donnerstag, 17. November 2005

Werkstatt

Ich weiß schon warum ich immer so ein mulmiges Gefühl habe, wenn ich in die Werkstatt fahre. Autofahren wird mehr und mehr zum wahren Luxus. Also, warum nicht auch eine Luxussteuer auf jeden gefahrenen Kilometer.

Schlechte Verlierer

Ausschreitungen nach dem Spiel

Nach dem Schlusspfiff wurden die Spieler der Gäste durch Sicherheitskräfte und türkische Ersatzspieler tätlich angegriffen. Ersatzspieler Stephane Grichting erhielt einen Tritt in den Unterleib und musste zur Untersuchung ins Krankenhaus gebracht werden, Torwarttrainer Erich Burgener wurde von Wurfgegenständen getroffen und kassierte ein blaues Auge. Dies berichtete der Schweizer Pressesprecher Pierre Benoit. © sport.ARD.de


Ich freue mich, nächstes Jahr die Schweiz bei uns Begrüßen zu dürfen.

Auswärts

Gestern war ich den ganzen Tag in Marienfeld. Ich sollte mir mal ProBind anschauen. War auch ganz informativ, aber eben auch sehr anstrengend. So anstrengend, dass ich nichtmal mehr zum Bloggen gekommen bin. Man möge es mir nachsehen!

Montag, 14. November 2005

Soviel zur Kirche

Der Papst stirbt und kommt an die Himmelstür. Petrus begrüßt ihn und fragt nach seinem Namen. "Ich bin der Papst!" "Papst, Papst", murmelt Petrus. "Tut mir leid, ich habe niemanden mit diesem Namen in meinem Buch." "Aber... ich bin der Stellvertreter Gottes auf Erden!" "Gott hat einen Stellvertreter auf Erden?", sagt Petrus verblüfft. "Komisch, hat er mir gar nichts von gesagt...". Der Papst läuft krebsrot an. "Ich bin das Oberhaupt der Katholischen Kirche!" "Katholische Kirche... nie gehört", sagt Petrus. "Aber warte mal nen Moment, ich frag den Chef." Er geht nach hinten in den Himmel und sagt zu Gott: "Du, da ist einer, der sagt, er sei dein Stellvertreter auf Erden. Er heißt Papst. Sagt dir das was?" "Nee", sagt Gott. "Kenn ich nicht. Weiß ich nichts von. Aber warte mal, ich frag Jesus. Jeeesus!" Jesus kommt angerannt. "Ja, Vater, was gibts?" Gott und Petrus erklären ihm die Situation. "Moment", sagt Jesus, "ich guck mir den mal an. Bin gleich zurück." Zehn Minuten später ist er wieder da, Tränen lachend. "Ich fass es nicht", japst er. "Erinnert ihr euch an den kleinen Fischerverein, den ich vor 2000 Jahren gegründet habe? Den gibt's immer noch!"

Samstag, 12. November 2005

Vergangenheitsbewältigung

Revivalparty.img


Sa 12.11. KICK REVIVAL PARTY

Main Hall: Night Kicks mit DJ Blackman - das Beste aus 11 Jahren KICK-Samstag! Ab 4:00 Uhr ‘schwarz’ mit DJ AlexX
Kick-Inn (atomiX): From the 8o’s into the Future! DJs Steffen und Kai - 8o’s, Wave, Elektro-Pop
Phuture Club (Church): Roots Bloody Roots feat.: DJ Mie - Nu Metal, New Rock, Crossover

Freier Eintritt mit Original KICK Konzertkarte oder KICK T-Shirt ! Die ersten 100 Besucher erhalten ein Originalstück aus dem KICK Wellblech ! Grosse Verlosung, die alten DJs uvm...

Donnerstag, 10. November 2005

Kundenservice

Ich hatte mich ja einmal sehr positiv über den Blaupunkt-Kundenservice geäußert. Dies muss ich jetzt leider schon wieder tun. Am Dienstag lies Blaupunkt mein Radio von GLS abholen, reparierte es und lies es mir heute wieder per GLS zukommen. Und ich habe nicht einen Pfennig dazubezahlt.

Beerdigung

Heute war die Beerdigung meiner Oma. Das ganze hatte etwas von einer Dauerwerbesendung für Gott und die Kirche. Es ging kaum um den Menschen den man ja eigentlich verabschieden wollte. Hat mir nicht besonders gut gefallen. Für mich muss soetwas definitiv nicht veranstaltet werden.

Mittwoch, 9. November 2005

Congratulations!

Wir haben doch tatsächlich die Lösung hierfür gefunden.

Gewaltakustik

"Tanzbarer Industrial-Noize-EBM aus Duisburg/NRW" - für umsonst!

Gütersloh?!


Geheimer Ort

Betriebsrat

Ich war eben beim Betriebsrat und habe mit dem Vorsitzenden über die Option einer Festeinstellung gesprochen. Er wird sich jetzt für mich stark machen und etwas Druck auf die Verantwortlichen ausüben. Und just in diesem Moment in dem ich diese Zeilen schreibe, bringt er mir das Formular "Innerbetriebliche Stellenausschreibung - Bewerbung" ins Büro. Da mach ich mich jetzt erstmal dran.

Montag, 7. November 2005

Bielefeld vs. Barcelona

Meine lieben Kollegen sind heute und morgen in Barcelona und lassen sich dort irgendwelche Software vorstellen. Großartiges Timing!
































Bielefeld Mo, 07.11. Di, 08.11.
Tiefsttemperatur 7°C 6°C
Höchsttemperatur 10°C 12°C
Vormittag unterschiedlich bewölkt
Nachmittag bedeckt, etwas Regen sonnig
Abend bewölkt unterschiedlich bewölkt

































Barcelona Mo, 07.11. Di, 08.11.
Tiefsttemperatur 8°C 13°C
Höchsttemperatur 21°C 22°C
Vormittag sonnig meist sonnig
Nachmittag sonnig meist sonnig
Abend klar leicht bewölkt

Früh

Guten Morgen. Heute war ich so früh hier, dass ich sogar noch ein warmes Ei am Kiosk bekommen habe. Erstmal Kaffee kochen.

Sonntag, 6. November 2005

Trauer



Meine Tante antwortete mir neulich auf die Frage, ob sie Angst vor dem Tode habe: "Nein, nein - nur ein bisschen Reisefieber!"

- Armin Mueller-Stahl


Dieser Satz hätte auch von meiner Oma stammen können. Ihr Humor wäre es gewesen. Gestern Abend ist die Reise meiner Oma zu Ende gegangen. Möge sie in Frieden ruhen.

Samstag, 5. November 2005

2 Jahre Ringlokschuppen!



Am Samstag den 05. November feieren wir mit euch das 2 jährige Jubiläum des Ringlokschuppens mit vielen Extras und Überaschungen...


Schön und gut. Aber was soll die Überraschung Hairstylist mit 20 Modellen die mir die neusten Hairstyle-Trends vorführen sollen? Mal abgesehen von meiner allwettertauglichen, saisonal unabhängigen kurzhaar Frisur, will ich in einer Diskothek nicht Frisurentrends vorgeführt bekommen. Ich will tanzen, saufen, Spaß haben.

Herzlichen Glückwunsch

Ich wünsche meiner kleinen Schwester alles Liebe zu ihrem Geburtstag. Und auch Simi, die beim Verfassen dieser Zeilen hinter mir stand, schließt sich meinen Wünschen an.

Freitag, 4. November 2005

Ausreden

Fr, 04.11. - Clubspecial ab 21 Uhr
Liquid Drum 'n' Bass (DJ N!co & DJ Smokalot)


Ich denke das ist Grund genug heute Abend nicht zum Tanzen in den Ringlokschuppen zu gehen. Und ich denke sogar, dass es Grund genug ist heute garnicht wegzugehen. Lust habe ich eh keine und das Geld könnte ich ebenfalls für wichtigere Dinge gebrauchen.

Mehrwertsteuerdebatte

Was mich an der Mehrwertsteuerdebatte in der Bevölkerung am Meisten aufregt ist, dass niemand wirklich weiß oder gar wissen will, dass eine Mehrwertsteuererhöhung nicht für die mit dem ermäßigten Steuersatz belegten Lebensmittel gilt. Dass also die Güter des täglichen Bedarfs in Zukunft nicht teurer werden. Mehrwertsteuererhöhung heißt nur, dass ein neuer Fernseher ein paar Euro mehr kosten wird oder der Preis für das Essen beim Italiener nebenan etwas happiger ausfallen wird. S'gibt schlimmeres!

Donnerstag, 3. November 2005

Matratzenolympiade

Frühaufstehen gehört zur Zeit nicht zu meinen Königsdisziplinen. Besser liegen mir da Rumwälzmarathon, Kissenklammern und 12 Stunden Rückenlage. Den klassischen Matratzensport möchte ich hier jetzt nicht näher umschreiben, rechne aber fest mit einer Goldmedaille.

Mittwoch, 2. November 2005

Popelumbra

Neues Outfit. Naja, andere Farbe. Weil doch das Grün niemand mochte. Vielleicht findet Popelumbra ja mehr anklang.

Monwoch

Der Montag der auf einen Mittwoch fällt, fing eine Stunde später an als sonst. Dreimaliges Wecker ausschlagen und ein finales Wecker ausstellen, sorgten für seeligen Schlaf bis 7:45 Uhr. Nun trinke ich Kaffee, esse mein Brötchen und sehne mich zurück in mein Bett.

Dienstag, 1. November 2005

Senfhistorie

Wieder ein neues Plugin eingebaut. Im Archiv findet ihr jetzt eine Senfhistorie. Sie zeigt die letzten 10 Beiträge an, denen meine treue Leserschaft ihren Senf dazugegeben hat.

Herzlichen Glückwunsch

Ich gratuliere ganz herzlich den Geburtstagskindern!

Gestern war ich ja wie gesagt beim Thomas zum Reinfeiern. War ein wirklich schöner Abend. Doch dann kam das Atrium. Eine umfunktionierte Möbelhalle in der in regelmäßigen Abständen diverse Events stattfinden. So auch gestern Abend. Man könnte es auch als Profibauernparty bezeichnen. Zumindest fühlte es sich so an. Einmal reicht!

Montag, 31. Oktober 2005

Das Miniwochenende

Da in den "Stammdiskotheken" das Programm sehr zu wünschen übrig lässt, werde ich heute in den Geburtstag eines Freundes hineinfeiern. Ich habe ihn jetzt bestimmt zwei Jahre nicht mehr gesehen, da hielt ich dies für eine ziemlich gute Idee. Vorher schau ich nochmal kurz bei meinen Eltern vorbei. Je nach Alkoholmenge werde ich mich dann morgen möglichst früh wieder nach Bielefeld begeben und mich in mein Bettchen verziehen.

Allein

Ich scheine heute einer der wenigen Deppen zu sein, die sich heute nicht freigenommen haben. Zumindest lies das Verkehrsaufkommen darauf schließen. Ich kam mir sehr alleine vor auf den Straßen. Ein paar Kollegen sind zwar da, trotzdem gehe ich davon aus, dass der Tag heute eher zu den ruhigeren gehören wird.

Samstag, 29. Oktober 2005

Ja, ich wollte...

...eigentlich meine Bude aufräumen. Hat dann doch wieder nur für ein bisschen hin- und herräumen gereicht. Desweiteren plane ich heute noch ein wenig zu schlafen und eventuell heute Abend noch ins X zu fahren. Is aber bis jetzt noch nichts Konkretes.

Ja nee is klar nä!

Wie sollte es auch anders sein?! Der IE packts mal wieder nicht. Was für ein dämliches Teil. Mir solls aber egal sein, bin ja schließlich per Firefox unterwegs. Zufrieden unterwegs!

Veränderungen

Ja ich weiß, ich kanns einfach nicht lassen. Ich habe mal wieder ein paar Veränderungen an meinem Blog vorgenommen. Hoffentlich kommen sie auch richtig zur Geltung.

Donnerstag, 27. Oktober 2005

Blogbasteleien

Ich daddel mal wieder herum. Leider erfolglos. Die Permalinks verweisen immer auf die Startseite, was aber nicht der Sinn der Sache ist. Hilfe gibts in diversen Foren, aber nur in Fachchinesisch nicht in Deppendeutsch. Ich brauche einen Übersetzer!

Bloglandschaften

Wenn ich so um die Blogs ziehe fällt mir auf, dass die anderen meistens viel viel bunter sind als meins. Da stellt sich mir natürlich die Frage, ob ich es genauso machen soll. Vielleicht starte ich hier mal eine Umfrage zur Farbgestaltung meines Weblogs. Oder lasse ich alles so wie es ist?!

Mittwoch, 26. Oktober 2005

Werbemärchen

Es war Piemontkirschenzeit und der Tag begann mit Krönung Light. Auch im Hause von Kaiser, wo sich die böse Stiefmutter mal wieder in ihrem Cholesterinspiegel überprüfte. Dieser sprach zu ihr: "Du besitzt zwar immer noch die Kraft der zwei Herzen, aber Schneekoppewittchen hat dafür das volle Verwöhnaroma!"

Das ärgerte die Stiefmutter ganz gewaltig und sie beschloss, einen Jägermeister auszusenden, um Schneekoppewittchen zu beseitigen.
Dieser ging mit Schneekoppewittchen in den Wald, damit ihn die Kräuterpolizei nicht ertappen konnte. Dort richtete er seinen Danone auf Schneekoppewittchen, um ihr die Kugel zu geben. Allerdings erwies sich der Jägermeister als kleiner Feigling. Denn er hatte nicht den nötigen Mumm um sie zu erschießen. Das war ja schließlich auch nicht die feine Englische Art. Also sagte Schneekoppewittchen: "Merci!" und rannte zu den sieben Bergen in das Haus der sieben Fruchtzwerge. Die Fruchtzwerge waren aber gerade in ihrem Bergwerk in Villabajo, um Goldbären und Megaperls abzubauen.

Schneekoppewittchen dachte: "Die Freiheit nehm ich mir!" und machte sich sofort über den Müller-Milchreis und die Pepsi her. Danach fühlte sie sich so Bluna, dass sie sich erst einmal ins Bett legte. Es war After Eight, als die sieben Fruchtzwerge zurück in die Schwäbisch Hall traten. Sie schrien sofort tausend von Fragen, wie: " Wer hat von meinem Nutellachen gegessen?" und: "Wo ist der Deinhard?" Dann entdeckten sie Schneekoppewittchen.

Sie entschuldigte sich bei den sieben Fruchtzwergen und frage sie, ob sie bei ihnen wohnen dürfe. "Du darfst!", sagten die sieben Fruchtzwerge. Denn sie suchten schon seit langem eine Haushälterin und Schneekoppewittchen hatte ohne Zweifel die schlaue Art zu waschen.

So verging die Zeit, und als der Bergfrühling kam, schaute die Stiefmutter wieder in ihren Cholesterinspiegel. Der sagte wieder: "Du besitzt zwar immer noch die Kraft der zwei Herzen, aber aus Schneekoppewittchens Aromaporen dringt immer noch das volle Verwöhnaroma!"

Also, fasste sich die Stiefmutter ein Milkaherz und verübte drei Anschläge. Der dritte traf mitten in Schneekoppewittchens Karamellkern. Die Stiefmutter hatte ihr nämlich einen vergifteten Bratapfelkuchen von Koppenrath und Wiese gegeben und Schneekoppewittchen fiel sofort in einen Früchtetraum von Ehrmann. Als die sieben Fruchtzwerge aus Villabajo zurück kamen, legten sie Schneekoppewittchen in eine Frischebox.

Da kam plötzlich ein Schokoprinz, der goldene Erdnusslocken hatte und dem die Prinzenrolle wie auf den Leibnitz geschrieben war. Er beugte sich über Schneekoppewittchen und gab ihr mit Blistexlippen einen Negerkuss. Schneekoppewittchen erwachte durch das Ferrero Küsschen sofort aus ihrem Früchtetraum von Ehrmann und dachte sich: "Keiner macht mich mehr an!"

Und wenn sie nicht...

Dahingerafft

Nun hat es mich doch erwischt. Liege zuhause im Bett herum und habe einen Schädel, als hätte ich drei Tage durchgesoffen. Ich ziehe mich also wieder zurück. Bloggen fällt bis auf weiteres aus.

Dienstag, 25. Oktober 2005

Betriebsarzt

So ein Betriebsarzt ist schon was feines. Ich habe Halstabletten und Meditonsin ein homöophatisches Arzneimittel zur Einnahme bei akuten Entzündungen des Hals-, Nasen- und Rachenraumes bekommen. Für lau versteht sich. Hoffentlich hilfts!

Mitleid

Ich kränkel. Ich hüstel. Ich habe Halsweh. Gebt mir euer Mitleid!

Montag, 24. Oktober 2005

Happy Birthday

Alles Gute zum Geburtstag wünsche ich Herrn S.imon aka. DeadEyeDuck.

Misere

Das hat weh getan. Am Wochenende haben wir haushoch gegen Geseke verloren. Grund dafür: wir hatten keinen Torwart. Es ist durchaus okay (nur) 17 Tore zu werfen, aber 31 Tore reinzubekommen ist definitiv nicht okay.

Freitag, 21. Oktober 2005

Biermeister

Die Kiste des Abends kommt heute aus dem Wellensiek. LeSven bat mich eine zu besorgen. Ehrensache!

Schuhwerk

Endlich neue Schuhe. Ich laufe schon etwas länger in so abgelaufenen Tretern herum, da wurde es langsam wirklich mal Zeit für neue Latschen. Bestellt, bekommen, angezogen - passt!

Scrobbler II

Scrobbler scrobbled wieder.

Scrobbler

Solange der Scrobbler nicht scrobbled, wird mein Blog nicht vollständig angezeigt, was mich dazu zwingt ein anderes Theme zu verwenden. Leider ist dieses Theme nicht nur ohne Scrobbler, nein es ist auch sonst ziemlich unvollständig.

Donnerstag, 20. Oktober 2005

Versuche

Natürlich bin ich mal wieder am Daddeln dranne. Ich bemühe mich um ein eigenes Outfit für mein Blog. Garnicht mal so einfach und wahrscheinlich werde ich auch daran verzweifeln. Dann muss wieder ein Standardoutfit her. Egal, gibt ja genug davon.

Dienstag, 18. Oktober 2005

Stress!

Noch nicht ganz bei der Sache, artet hier schon wieder alles in Stress aus. Am Wochenende gibt es wieder eine Softwareumstellung und vorher müssen alle PCs inner Produktion durchgestartet werden. Von Hand! Leider is hier nix mit "Remote", leider müssen wir hier jeden einzelnen Rechner anlaufen, herunterfahren, hochfahren, wieder herunterfahren, nochmal hochfahren und dann schauen ob alles in Ordnung ist. Meine Liste umfasst 18 Rechner, das ganze Prozedere dauert je Rechner ca. 10 bis 15 Minuten, im schlimmsten Fall 20 bis 30 Minuten - jeder hat so eine Liste! Ach, und ein Workshop an dem die gesamte Abteilung teilnimmt, läuft in diesem Moment auch noch.

Montag, 17. Oktober 2005

Phishing

Ich habe heute meine erste Phishing-Mail bekommen. Schon nicht schlecht! Die Seite die sich dann öffnet, sieht der von der betroffenen Bank zum Verwechseln ähnlich. Allein der Link verrät die Gaunerei. Ich habe dann erstmal brav alle Felder ausgefüllt: Name, Telefonnummer, Kontonummer, PIN und TAN und schließlich die Geheimfrage samt Antwort. Zu doof nur dass ich bei dieser Bank garkein Konto habe und ich auch nicht "Hans Guck in die Luft" heiße. Meine Geheimfrage: "Bist du doof?" sollten sich die Gauner auch alleine beantworten können.

Entscheidungsfindung

Für alle die sich mit Entscheidungen schwer tun und für alle die, die in dem Dilemma stecken, sich entscheiden zu müssen aber nicht wollen, kommt jetzt die ultimative Onlineentscheidungshilfe: dilemma

Eis

EisblumeHeute Morgen musste ich das erste Mal kratzen. Jetzt gehts wieder ganz schnell. Bitterkalt, spät hell, früh dunkel und elendig voll auf den Straßen. Der Winter steht vor der Tür. Dann ist Weihnachten und schwupps haben wir 2006. Ich brauche eine Zeitlupe!

Alter Kaffee

Leider mussten wir heute unseren eigenen Kaffee kochen, also den nicht gesponsorten. Blöderweise steht unser Kaffee schon etwas länger halboffen hier im Schrank herum und genau so schmeckt er auch. Ein bisschen wie die eingeschlafenen Füße meiner Oma. - Die Sucht treibts rein.

Sonntag, 16. Oktober 2005

Ähnlichkeiten

Dieser Sonntag hat einige Parallelen zum Samstag letzter Woche. Nix geschafft, nur Café Berlin. Der Umzug steckt mir jetzt noch in den Knochen und ich habe Muskelkater in den Beinen. Gleich mach ich mich ins Bett, schaue Tatort und mache danach meine Äuglein zu. Scheiße wie langweilig!

Samstag, 15. Oktober 2005

Umzug beendet

Gott sei Dank es ist vollbracht. Mit ca. 1,68 ‰ Restalkohol im Blut, musste ich heute diverse Kisten, Regale, Schränke, Säcke, Käfige, Sessel und Sofas hin und her schleppen. Nagut, nicht ich alleine, wir waren ein großer Umzugstrupp, aber geschafft hat es mich trotzdem. Zumal sich mein Rücken auch wieder ganz böse zu Wort gemeldet hat. Jetzt leg ich mich erstmal hin!

Freitag, 14. Oktober 2005

Der Freitagabend beginnt

So! Fertig! In wenigen Minuten steht der liebe Jan vor meiner Tür und nimmt mich mit in die "Villa Heising". Heute Abend ist also alles wie immer. Es gibt Wodkaschorle und Bier. Obwohl, das mit dem Wodka überlege ich mir heute lieber zweimal. Macht doch ziemlich Schädel dieses billige Red-Bull Zeugs.

Schon wieder umziehen

Ich glaube Simi ist ungeschlagene Umziehweltmeisterin. Schon wieder wird im Hause Sauer geschleppt. Sie hat die Wohnung mit einer Freundin getauscht. Ich weiß auch nicht wieso Frauen ihre Wohnungen tauschen, wie andere ihre Briefmarken. Es ist auf jeden Fall nicht das erste Mal, dass ich von diesem Phänomen höre.

CPU-Männchen

Ich sage euch: in einem Microsoft PC steckt ein kleines CPU-Männchen und hört euch zu! Mein CPU-Männchen hat heute gepetzt. Und zwar hat es gepetzt, dass eine Kollege und ich auf Microsoft geschimpft haben.

Folgende Situation:
Kollege Herr U. kommt hilfesuchend zu mir. Sein PC daheim hat ein Problem: "Kernel_stack_page_error" einhergehend mit einem Bluescreen. Hilfsbereit wie ich bin, sofort nach einer Lösung gegoogelt. Und siehe da, es gibt sogar ein paar brauchbare Lösungsansätze. Herr U.: "Druck mir das bitte mal aus!". Hilfsbereit wie ich bin, sage ich ja. Und genau in diesem kleinen Moment als ich den Druckknopf drücke: Bluescreen! Ich fasse es nicht. Da hat dieses kleine, miese CPU-Männchen doch ganz schnell weitergegeben dass wir geflucht haben, woraufhin Microsoft total beleidigt meinen PC per Fernsteuerung lahmgelegt hat. - Der Kollege der mir dann meinen PC wieder richten sollte, war ebenfalls der Auffassung, dass die Häufigkeit der Bluescreens im direkten Zusammenhang mit den Schimpfereien der Anwender steht.

Verärgert also niemals das kleine CPU-Männchen. Es ist böse und gemein und wird sich bitter rächen!

Donnerstag, 13. Oktober 2005

Der Kaffee ist alle!

Lange ist es nicht mehr vorgekommen, heute wieder: die Kaffeekanne ist noch vor der Mittagspause leer geworden. Die letzte Pfütze ging an mich - lauwarm! Wenn ich eines hasse, dann lauwarmen Kaffee. Kaffee muss so heiß sein, dass man ihn ohne erkennbaren Wärmeverlust getrost 5 Minuten stehenlassen kann.

Mittwoch, 12. Oktober 2005

Huch!

Mensch, ich habe ja heute noch garnicht gebloggt. Na gut, es gibt auch nicht viel zu bloggen. Genaugenommen garnichts. Noch nicht?! Ich könnte mich mal wieder über meinen Kaffeekonsum auslassen. Der ist heute nämlich entschwindend gering. Erst zwei Tassen Kaffee und ein Espresso! Kein Wunder das ich so durchhänge.

Dienstag, 11. Oktober 2005

Schach



Ich verliere mal wieder nur. Aber ich bleibe dran. Soviel wie in letzter Zeit habe ich schon lange nicht mehr gespielt. Derzeit habe ich 26 Partien am Laufen, wovon aber leider nur ca. 15 oder 16 aktiv sind. Aber immerhin, es gibt Punkte und ich war sogar mal wieder in den top20. Platz 1 ich komme!

Keine Schmerzen

Noch nicht! Aber eine Übung war so heftig, dass ich fast vom Gerät gefallen wäre, weil meine Beine total taub waren. Zuviel Gewicht oder zuviele Wiederholungen? Egal. Nächstes Mal nur halb soviel und halb so oft. Man muss es ja auch nicht übertreiben. Jetzt habe ich erstmal Hunger!!!

Training

Seit vier Wochen gehe ich jetzt schon ins Fitnessstudio und trainiere meine Rückenmuskulatur. Das klingt döller als es ist, denn eigentlich muss ich nur jeden Dienstagabend für anderthalb Stunden ein paar Geräte absolvieren. Also nix mit Waschbrettbauch oder Schwimmerkreuz. Das Ganze soll nur dafür sorgen, dass ich gefälligst gerade sitze und nicht - wie üblich - vorm PC liege. Ob's hilft?!

Montag, 10. Oktober 2005

Abgelästert

Schön wars! Haben viel über die guten alten Zeiten gesprochen, wer, wen, wann und wo getroffen hat, wer mit wem verheiratet ist oder was der eine oder andere jetzt mit seinem Leben so anstellt. Interessant, interessant. Wir haben uns auch dafür entschieden, uns schon bald wieder zu treffen. Stichwort Weihnachtsmarkt.

Bar Celona

Ich treffe mich heute Abend mit ein paar ehemaligen Azubikollegen. Dieses Treffen ist schon mehr als überfällig. Wir haben es oft versucht, hat aber irgendwie nie richtig geklappt. Heute dann endlich in der "Bar Celona" in Gütersloh. Wird bestimmt interessant, denn wir haben uns schon einige Jahre nicht mehr in dieser Konstellation getroffen und es hat sich doch so einiges verändert.

Nachbarn

Gott lenkt

Sonntag, 9. Oktober 2005

Kanzlerpoker

Wie es mich annervt. Kommt endlich inne Pötte!

Kein Plan

Das mit der Wochenendplanung sollte ich mal lieber bleiben lassen. Es kommt ja doch immer wieder alles anders als man denkt. So war ich am Freitag zum Beispiel nicht beim Klause und habe mir auch kein Bierchen reingezogen. Auch war ich gestern nicht bei meinen Eltern, weshalb ich das heute in Angriff nehmen muss. Meine Lust dazu hält sich in Grenzen, weil ich doch noch etwas angeschlagen bin. Jack Daniel's für 2,50 € ist aber auch ein zu verlockendes Angebot, als das man es einfach so ausschlagen könnte. So wurden es dann ca. 6 Stück mit Cola und einer pur auf Eis. Wieviel Bier ich allerdings getrunken habe kann ich leider nicht rekonstruieren, aber es muss in etwa einen Gegenwert von 15 bis 20 Euro gehabt haben.

Samstag, 8. Oktober 2005

Heute, Gestern, letzte Woche

Ich kann mich kaum aufraffen hier etwas kreatives hinzuschreiben. Das einzige was ich heute schon geschafft habe, war ein Frühstück mit Simi im Café Berlin. Das ist dann aber auch schon wieder alles. Heute Abend kommt Christoph vorbei und dann gehts ab ins X.

Gestern im RLS habe ich jetzt nicht außerordentlich viel getanzt, trotzdem fühle ich mich irgendwie total zerdeppert. Das mag aber an dem Wodka-Redbull liegen, den uns der liebe Sven zuvor aufgetischt hatte. Überreste vom letzten Freitag. - Ach ja richtig, das hatte ich ja nocht garnicht gebloggt. LeSven hatte doch Geburtstag! Es gab eine große Party in der Vorglühlounge und eine Menge schöner Geschenke.

Freitag, 7. Oktober 2005

Hilfe, was war das?

Ich bin soeben aus einem, etwa halbstündigen Tiefschlaf erwacht und noch etwas orientierungslos. Jetzt wird erstmal das Bad angesteuert, rasieren und duschen muss der Kleine. Was läuft denn hier für Musik? Verwirrt isser! Schreiben klappt aber wohl irgendwie von selbst. Ich bin ein Tastengott.

11. "Stay True" (arzt + pfusch | LOVE)

All' die ganzen Zabel

Wie sie mich nerven, diese Hobby Ulrich's und Amatuer Zabel. Vor allem am Feierabend, wenn man nur noch das eine Ziel vor Augen hat: zu Hause! Man sollte sie allesamt von der Straße pusten. Oder noch besser: Prämien drauf aussetzen! Dann gehören sie vielleicht schon bald zu den ausgerotteten Arten. Mir wäre es eine Freude!

03. "Harvest" (opeth | BLACKWATER PARK)

Geburtstag

Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag, lieber Klaus. Ich komme heute Abend erstmal auf ein Bierchen vorbei. Ob's danach noch in die Vorglühlounge geht, kann ich jetzt noch nicht sagen. Schließlich ist es immer eine ziemliche Gurkerei von Bielefeld nach Rietberg und zurück.

Endlich

Nun isser wieder da. Der Server war down. Aber pünktlich zum Wochenende läuft er wieder. Hoffentlich stabil.

Mittwoch, 5. Oktober 2005

Der Bi-Ba-Basteldirki

Hach is das schön. Soviele Plugins und soviel was man daran noch verändern kann. Das weckt das Kind im Manne. Daddel hier und daddel da. Hauptsache fummeln. Hab schon ganz viereckige Augen. Egal. Macht Spaß. Weitermachen!

06. "Divide" (assemblage 23 | FAILURE)

Neue Features

Folgende Features sollen zur Verschönerung meines Blogs beitragen.



Jabber-Status:

zeigt, ob ich online bin oder nicht. Außerdem kann man mir so direkt eine Nachricht zukommen lassen.

Zuletzt gehört:

die letzten 5 gespielten Songs. Wenn ich nüx höre, steht da auch Nüx!. Aber man kann mal gucken was ich sonst so höre.

Was liegt an?:

die nächsten 5 Termine, Geburtstage und andere Anlässe zum Erinnern.

Spielplan:

die nächsten 5 Spiele der HSG Rietberg-Mastholte. Bei Klick sogar noch ausführlicher inkl. diverser Statistiken (ext. Link zur SIS-Homepage)

Umfrage

Komm, mach mit!

Moral

Meine Arbeitsmoral hält sich in Grenzen. Ein Seegen das wir heute schon wieder Mittwoch und somit Bergfest haben. Im Moment türmt sich die Arbeit auf meinem Schreibtisch, es will einfach nicht weniger werden. Meiner Kollegin scheint es ähnlich zu gehen, was die vereinzelten Flüche, die mir über den Schreibtisch entgegen fliegen, vermuten lassen. Auch nebenan klingt es eindeutig nach trüber Stimmung. - Gummibärchen und Schokolade sollen die Gemüter etwas beruhigen. Ganz toll: Fett durch Frust am Arbeitsplatz! Ich freu mich auf die Mittagspause.

Dienstag, 4. Oktober 2005

Müüühsam

Meine Bloggeschichte zu übertragen ist eine Arbeit für Sklaven. Dummerweise habe ich keinen. Nicht das ich etwas für die Sklaverei übrig hätte, schließlich bin ich selber einer, aber dadurch könnte ich mir eine Menge Arbeit ersparen. Ich bin gerade beim Eintrag vom 20.08.2003, die Zeit in der ich das tägliche Trivialbloggen angefangen habe. Vor mir liegen noch rund 820 weitere Einträge.

|siouxsie and the banshees| DAZZLE (01:32/05:29) 

Montag, 3. Oktober 2005

Plugins

Es stehen einem ja eine Vielzahl von Plugins zur Verfügung. Ob die natürlich alle so Sinn machen sei dahingestellt. emoticon Spaß bringen sie auf jeden Fall emoticon und das ist ja schließlich die Hauptsache.

womke.de

Nun hab ich es auch getan. Die Domain www.womke.de ist nun offiziell meine. Nachdem ich jetzt schon einige viele Jahre unter diesem Pseudonym im Internet umherstreife und auch Google unter womke zum größten Teil mich findet, habe ich es mir einfach nicht mehr nehmen lassen können. "Ich bin womke!"

09. "Maps Of Reality" (assemblage 23 | DEFIANCE)

Sonntag, 2. Oktober 2005

IE

Ich muss wiedereinmal feststellen, dass der MSIE nur Mist macht. Während firefox ganz brav alles so anzeigt wie es sein soll, muss der IE wieder seinen eigenen Kopf durchsetzen. Warum kriegen die das eigentlich nicht geschissen?

04. "Honour" (vnv nation | PASTPERFECT)

So wars

Oli, Klaus (inkl. Freundin), Christoph (inkl. Yvonne) und ich sind gestern im X gewesen und haben dort Henning, Stefan (inkl. Sandra), Janni, Tim und Jannü getroffen. Naja und noch so ein paar andere Leute die hier aber nicht unbedingt genannt werden müssen. Im Großen und Ganzen war es ein sehr schöner Abend, obwohl ich relativ wenig getanzt habe. Dafür habe ich aber wieder relativ viel getrunken, weshalb ich jetzt noch etwas in den Seilen hänge. Bis heute Abend muss das aber wieder besser sein, denn dann soll es nocheinmal auf die Piste gehen. Also schööön ruhig angehen lassen heute.

Nich übel

Es gibt ja eine Menge einzustellen. Da ich damit im Moment etwas überfordert bin, lasse ich erstmal alles auf Standard. Beizeiten werde ich mich dann auch mal ums Outfit kümmern. Versprochen! Jetzt geht es aber erstmal ab ins X. Schönen Abend noch!

09. "Fearless" (vnv nation | FUTUREPERFECT)

Samstag, 1. Oktober 2005

Ich bin wieder da!

Endlich! Nach langer Abstinenz endlich wieder bloggen. Oh mein Gott, was habe ich es vermisst. Und ich hoffe ihr mich genauso!

Also, herzlich Willkommen auf meiner niegelnagelneuen Seite. Dank dem lieben Sven bin ich jetzt mit einem hoffentlich wunderschönen WordPress Weblog wieder präsent. Jetzt kommt erstmal eine Menge Arbeit auf mich zu, denn ich muss meine zweijährige Jabber-Bloggeschichte (seit dem 21.08.03 - 11:31:39) hierher "rüberholen". Naja, ich muss nicht... aber ich will!

Dienstag, 23. August 2005

2:1

Wieder einmal die schöne Geschichte vom Außenseiter der den Favoriten schlägt. Aber war Eintracht Braunschweig denn überhaupt der Außenseiter?!

|vnv nation| LIGHTWAVE (02:14/07:00)

Montag, 22. August 2005

Kampftrinker

Das WE in Berlin war wieder einmal äußerst anstrengend. Ich weiß ehrlich gesagt auch garnicht woher wir noch diese Kraft nehmen, vier Tage am Stück total stramm quer durch die Hauptstadt zu laufen. Und schonmal garnicht morgens um neun! Ja richtig gelesen, morgens früh um neun bin ich am Samstag nach Hause getaumelt. Wie zum Teufel machen wir das nur immer wieder?

10. "Voice Of Contention" (hatebreed | THE RISE OF BRUTALITY)

Die Arbeit hat mich wieder

Und ich stürze mich gleich in ein riesiges Chaos. Virenattacke! Rund 150 betroffene Rechner allein hier bei uns. Genaueres weiß ich leider auch noch nicht, nur das es ein infizierter Wurm war.

Dienstag, 16. August 2005

Spontan

Spontan war ich ja schon immer... mehr oder weniger. Diesmal habe ich mich wieder spontan für Berlin entschieden. Morgen Mittag geht es los. Ich hoffe das Wetter spielt mit, um die örtlichen Biergärten auszutesten.

07. "Aura" (das ich | STAUB)

Montag, 15. August 2005

Happy Birthday

Heute hat der liebe Henning Geburtstag. Nochmals auf diesem Wege alles Gute zu deinem 21sten.

07. "Happy Birthday" (noisuf-x | ENDZEIT BUNKERTRACKS)

Sonntag, 14. August 2005

Positive Überraschungen

Es ist ja fast immer so, wenn man zu etwas überredet wurde worauf man eigentlich überhaupt keine Lust hatte, wird es viel besser als erwartet. So auch gestern wieder. Das X hat mir sehr gut gefallen. Soviel wie gestern habe ich schon lange nicht mehr getanzt. Ich kann mich auch kaum daran erinnern, wann ich das letzte mal zu 6 oder 8 Liedern am Stück getanzt habe. Der DJ hat sogar meine Vorschläge nicht nur entgegen- sondern auch wahrgenommen. Die meisten meiner Wünsche wurden gespielt und er bat mich sogar, ihm noch ein paar Vorschläge zu diversen Bands zu machen. Soviel Kooperationsbereitschaft von einem DJ habe ich noch nie erlebt. Hat auf jeden Fall sehr viel Spaß gemacht. Auch das neue Ambiente im X ist durchaus ansprechend. Es hat sich sehr viel verändert im Vergleich zum alten "kick", aber auf jeden Fall alles positiv!

15. "Concreto" (fear factory | OBSOLETE)

Samstag, 13. August 2005

X

Ich habe mich tatsächlich dazu überreden lassen, heute Abend mit ins X zu fahren. Dabei habe ich so überhaupt garkeine Lust. Bin hundemüde. Aber versprochen ist nunmal leider versprochen.

02. "Forsaken Horizon" (caliban | SHADOW HEARTS)

Donnerstag, 11. August 2005

Definition: Tequila

Es schmeckt wie ein Goldbarren, eingetunkt in Zitrone, mit dem man dir langsam das Hirn raußprügelt.

05. "Storm" (rotersand | WELCOME TO GOODBYE)

Montag, 8. August 2005

Billy, Benno und Co

Ich habe mir heute eine leckere selbstgemachte Pizza von Frau S. verdient, denn ich habe gemeinsam mit Herrn S. die im Betreff genannten "Personen" aufgebaut. Es war eigentlich ganz einfach und bis auf ein klitzekleines Maleur am Ende auch recht erfolgreich. So kann ich am Ende meines Urlaubs dann doch voller Stolz behaupten: Ich habe etwas vollbracht!

04. "Nord" (accessory | FOREVER AND BEYOND CD2)

Freitag, 5. August 2005

Montag, 1. August 2005

Degupapa

Da Simone seit gestern Abend im Urlaub ist, muss ich mich um ihre Degus kümmern. Das mach ich auch gerne, weil diese kleinen Racker einfach zu niedlich sind. Ich hatte ja schon mit dem Gedanken gespielt mir auch welche anzuschaffen, aber dann doch erstmal wieder verworfen. Erstmal die Bude vernünftig einrichten.

|minstry| WTV (02:24/04:25)

Triebwerk

Endlich haben sie es kapiert. Das Triebwerk bildet nun keine direkte Konkurrenz mehr zum Ringlokschuppen. "Going Underground" findet ab sofort alle zwei Wochen an einem Samstag statt. Letzten Samstag war quasi der Auftakt dazu. Der alljährliche "Burgwave" war auch dieses Mal wieder eine willkommene Abwechslung zum freitäglichen Dunkeltechnolärm.

Zurück

Da isser wieder! Nach einem anstrengenden Sparrenburgwochenende komme ich nun endlich wieder zum Bloggen. Um es ganz kurz zu machen: es war schön wie immer. Am Samstag hat sogar das Wetter mitgespielt, sodass wir wunderbar auf der Wiese liegen konnten und uns das bunte Treiben ansehen konnten. Leider war das gestern nicht der Fall und so kam es, dass ich gegen acht Uhr durch meine schmerzenden Beine zur Aufgabe gezwungen wurde. Aber bis dahin hatte ich, übers ganze WE verteilt, einen Menge kleiner Köstlichkeiten sowie Bier und Meth in Strömen zu mir genommen. Und ich freue mich jetzt schon aufs nächste Jahr!

Freitag, 29. Juli 2005

Allotria


[...] aus der griechischen Sprache stammenden Begriffs Allotria, was so viel wie Unfug und Narretei bedeutet. Im Griechischen meinte allótria etwa sachfremde, andersartige Dinge.




Quelle

|chimaira| PURE HATRED (02:32/04:18)

Das Fest

Heute ist es endlich soweit. Kramer Zunft und Kurzweil laden zu Jokus und Allotria auf der Sparrenburg ein. Aus diesem Anlass werde ich heute schon zur Mittagszeit meine Griffel hier fallen lassen, zu meinen Eltern düsen und dann fix auf die Burg fahren. Denn später bin ich auf einen Geburtstag eingeladen und da wollte ich wenigstens noch einen schnellen Blick auf das Fest riskieren. Also heißt es jetzt: ranhalten - der Feierabend kommt früh!

|the cure| A FOREST (00:01/04:44)

Donnerstag, 28. Juli 2005

Umgestaltung

Ich habe mich an meiner Homepage schon wieder sattgesehen. Es muss etwas neues her. Aber was? Da sich sowohl meine kreativen wie auch meine html, php, usw. Kompetenzen in Grenzen halten, wird das nächste Layout wohl auch wieder nur ein paar Wochen halten. Egal.

|siouxsie and the banshees| THIS WHEEL'S ON FIRE (00:57/04:03)

Nächtliche Wasserspiele

Heute Nacht brach die Nordsee über uns ein. Zumindest hatte ich um 01:49 Uhr dieses Gefühl. Von diesen enormen, vom Himmel fallenden Wassermassen geweckt, lief ich verwirrt durch meine Wohnung und überprüfte, ob ich auch wirklich all meine Fenster richtig geschlossen hatte. Ich hatte! Dafür konnte ich aber lange Zeit nicht wieder einschlafen. Entsprechend gerädert fühle ich mich heute Morgen. Kaffee!

|samsas traum| FÜR IMMER (01:00/05:21)

Mittwoch, 27. Juli 2005

Pünktlich wie die Eisenbahn

Darauf kann ich mich mittlerweile auch verlassen; ich habe so gegen drei Uhr immer hunger! Der Mensch ist ein Gewohnheitstier, kaum geht er ein paar Mal zum Kiosk hat er sich schon daran gewöhnt. Mittlerweile macht sich diese Gewohnheit auch auf der Anzeige meiner Waage bemerkbar. Aber es kann nicht schaden!

|helium vola| IN LICHTER FARBE STEHT DER WALD (06:20/07:41)

Dienstag, 26. Juli 2005

DRK

Folgendes Schreiben vom Deutschen Roten Kreuz fand ich heute in meinem Briefkasten:



"24. bunter Senioren-Nachmittag"




Dies allein ist ja noch nichts besonderes. Aber ich las weiter:



"In froher, gemütlicher Runde mit alten und neuen Freunden, Bekannten und Nachbarn einen schönen Nachmittag erleben."




Die Spannung steigt. Was kann alte und neue Freunde, Bekannte und Nachbarn auf einem bunten Senioren-Nachmittag gleichermaßen erfreuen? Hier die Auflösung:



"Viel Spaß und beste Unterhaltung mit Dolly Tiffanie, die Travestie-Show vom feinsten!"




Da soll nochmal einer kommen und behaupten alte Menschen wissen nicht wie man feiert!

|oomph!| DER ALPTRAUM DER KINDHEIT (00:32/02:25)

Montag, 25. Juli 2005

Vernachlässigt

Das ganze Wochenende ohne einen einzigen Blogeintrag. Ich habe aber auch nicht wirklich am PC gesessen. Ein, zweimal in Chatcity reingeschaut, ein bisschen Schach gespielt und ein paar Klassiker aus dem Netz gezogen. Stattdessen habe ich mich sportlich betätigt. Naja, ich habe versucht mich sportlich zu betätigen. Ich war nämlich gestern mit meinem Bruder auf einem Bolzplatz und habe einen Ball auf ein Tor geknüppelt. Völlig sinnfrei, aber ganz lustig!

|gene loves jezebel| ALWAYS A FLAME (00:50/04:32)

Freitag, 22. Juli 2005

AMIP

|das ich| MEINE WIEGE (04:18/05:08)

A propos Hochzeit

Heute heiratet mein alter Freund und Kollege Andreas. Herzlichen Glückwunsch und alles Gute für die Ehe wünsche ich. Auf das ihr eine kinderreiche Familie gründen werdet.

NT

Ich unterlag einer Falschinformation. Der Sven muss nächsten Freitag garnicht auf eine Hochzeit, der Sven muss nächsten Freitag auf ein Firmengrillfest. Hiermit habe ich mich korrigiert!

"Out of order"

Die nächsten zwei Wochen bleibt die Vorglühlounge geschlossen. Zum Einen möchte der Herr Sven es sich mit seiner Nachbarin nicht verscherzen, zum Anderen muss er nächsten Freitag auf die Hochzeit seines ehemaligen Mitbewohners. Überhaupt kein Problem, da ja nächste Woche eh das Sparrenburgfest stattfindet, auf dem man ganz sicher auch gut vorglühen kann. Heute Abend kommt erstmal mein Bruder zu mir, wir werden ein Bierchen trinken, oder auch zwei, anschließend werden wir zu Simi fahren, noch ein paar Bierchen trinken und dann geht es ab in den Ringlokschuppen. Clubspecial heute: Hardcore/ Emo/ Metal (DJ Pit-Mosh). Naaaja!

janus [schlafende hunde] 05. mein krankes herz (01:11/03:11)

Donnerstag, 21. Juli 2005

M'era Luna

Ich hatte mir überlegt zum M'era Luna nach Hildesheim zu fahren, aber leider habe ich noch niemanden gefunden der mich dorthin begleiten würde. Also entweder mache ich den Trip ganz spontan und alleine oder ich lasse es mal wieder einfach bleiben. Das aktuelle LineUp klingt schonmal garnicht so schlecht:



| [:SITD:] | AMDUSCIA | ATROCITY | AUTUMN | CEPHALGY | COMBICHRIST | DEINE LAKAIEN | DIARY OF DREAMS | FAUN | FLESH FIELD | GÅTE | HOCICO | IN MITRA MEDUSA INRI | KIEW | KLIMT 1918 | LACUNA COIL | LEAVES EYES | LIMBOGOTT | MELOTRON | NFD | OSIRIS TAURUS | POTENTIA ANIMI | QNTAL | SCHANDMAUL | SCREAM SILENCE | SKINNY PUPPY | STAUBKIND | SUBWAY TO SALLY | THE 69 EYES | THE BIRTHDAY MASSACRE | THE CRÜXSHADOWS | THE KLINIK | THE NEON JUDGEMENT | THE SISTERS OF MERCY | THE VISION BLEAK | TRISOMIE 21 | VNV NATION | ZERAPHINE |




VNV nation [matter+form] 02. chrome (01:14/04:40)

Im Posteingang


Gesendet: Donnerstag, 21. Juli 2005 13:17 Uhr
Betreff: Kein Wasser trinken!

"Eine wissenschaftliche Studie belegt:

Wenn du ein Jahr lang mehr als drei Liter Wasser am Tag trinkst, hast du am Jahresende über 1 kg Kolibakterien, die im Wasser enthalten sind, d.h. EIN KILO SCHEISSE zu dir genommen! Wenn du dagegen Bier trinkst... läufst du dieses Risiko nicht, da die Kolibakterien das Herstellungsverfahren von Bier nicht überleben.

Daher bitte allen, die Wasser trinken, mitteilen, daß diese Flüssigkeit schädlich ist! Wenn du nicht dran glauben willst, dann trink weiterhin Scheiße! Meinen Beitrag habe ich geleistet. Wer aber wirklich nachdenkt, wird zu dem Schluß kommen, daß es viel besser ist, Bier zu trinken und Scheiße zu labern, als Scheiße zu trinken und nichts zu sagen."




Ich denke das ist ein gutes Argument für Svens noch immer ausstehenden "Bier-statt-Wasser-Tag.

qntal [ozymandias (qntal iv)] 08. flamma (01:00/03:58)

Spielpartner

Endlich! Mein Lieblingsschachgegner ist wieder aus'm Urlaub zurück. Zwei Wochen lang konnte ich kaum ein schönes Spiel machen. Aber auch die anderen Spieler scheinen im Moment Ferien zu haben. Ziemlich tote Hose auf tgc.

qntal [ozymandias (qntal iv)] 07. flow (03:34/04:38)

Mittwoch, 20. Juli 2005

Sparrenburgfest 2005

Am Wochenende vom 29. bis 31. Juli findet wieder das alljährige Sparrenburgfest in Bielefeld statt. Ein Mittelalterfest bei dem alles passt: Gaukler, Händler, Ritter, Bettler, Henker, Marktvogt,... - alle werden da sein! Und zur musikalischen Untermalung des Sepktakels werden "Cultus Ferox" aufspielen. Leider ist die festeigene Homepage nicht die schönste und umfangreichste, trotzdem gibt es hier den Link: Sparrenburgfest


Auf der Bielefelder Homepage unter Veranstaltungen, gibt es den kompletten Programmablauf dieser drei bunten Tage in bestem Althochdeutsch zum Nachlesen. Wir sehen uns bei Jokus und Allotria!

cultus ferox [wiederkehr] 07. sarah (01:06/04:25)

Dienstag, 19. Juli 2005

Memo an mich

Nächster Schwörmontag in Ulm: 24.07.2006. Versuchen dran teilzunehmen! Highlight: das "Nabada"!

Chatcity

In letzter Zeit zieht es mich wieder häufiger in den Bielefeld-Channel von Chatcity. Nicht weil es mir dort besonders gut gefällt, nein es ist mehr die Tatsache das ich kein TV mehr habe. Aber die sich dort abspielenden Szenen haben manchmal einen weitaus höheren Unterhaltungswert als diverse Gerichts- oder Talkshows auf den privaten Sendern. Was braucht man also mehr?

Sonntag, 17. Juli 2005

Der Tag in Kürze

Also nachdem ich gegen 12:30 Uhr aufgestanden bin und eine Kleinigkeit gefrühstückt habe, bin ich zur Arbeit gefahren und habe dort einige Menüs und Programme übernommen. Nach einem kleinen Umweg bin ich wieder hier angekommen, habe mich vor meinen Rechner gesetzt und höre seitdem Musik. Gleich werde ich noch einen Happen essen und mal schauen welchen Film ich mir noch ansehen werde. Dann ist das WE auch schon wieder vorbei und eine neue arbeitsreiche Woche liegt wieder einmal vor mir.

Sopor Aeternus [La Chambre D'Echoe] 07. Interlude - The Quiet Earth (08:19/08:34)

Samstag, 16. Juli 2005

Schon wieder einer

Wieder mal einen Samstag rumgekriegt. Bis auf ein bisschen DVDs guggen habe ich heute noch nichts kreatives gemacht. Eigentlich wollte ich noch Arbeiten fahren, aber das habe ich dann mal auf morgen verschoben. Auch kein Problem!

samsas traum [a.ura und das schnecken.haus cd2] 07. endstation.eden (02:35/03:38)

Freitag, 15. Juli 2005

Donnerstag, 14. Juli 2005

Millionengewinn

Heute habe ich mir mal wieder ausgemalt wie ich einen Millionengewinn anlegen würde. Dabei ist mir aufgefallen, dass ich eine viel zu großzügige Ader habe. Wieviele Leute davon profitieren würden darf ich garnicht laut erzählen, weil mir sonst wahrscheinlich der Gewinn verweigert würde. Und selbst wenn ich das Geld bekäme, müsste ich auf die charakterändernden Eigenschaften einer immensen Geldmenge hoffen, denn sonst könnte ich auch gleich das ganze Geld zum offenen Fenster hinauswerfen.

Ereignisse

Keine besonderen Vorkommnisse heute. Nur ein umgestürzter LKW aufm Ossi. Aber damit hatte ich rein garnichts zu tun.

chimaira [pass out of existence] 08. painting the white to grey (04:24/04:44)

Dienstag, 12. Juli 2005

220.000

Mensch da habe ich doch ganz vergessen zu erwähnen, dass mein Auto die 220.000 Kilometer Marke geknackt hat. Herzlichen Glückwunsch und auf die nächsten 200.000 Kilometer.

Montag, 11. Juli 2005

icq2GO

Is ja nich wirklich ne Alternative zum geliebten ICQ-Transport. Aber man schlägt sich halt so durch.

joy division [closer] 06. heart and soul (04:55/05:51)

Bilder bloggen

Es wäre schön wenn man jetzt Bilder Bloggen könnte, weil ich euch dann zeigen könnte, mit welcher Konstruktion ich meinen PC wieder zum Laufen gebracht habe. Ich habe nämlich einfach meinen Standventilator auf die CPU gerichtet und siehe da, es funzt!

system of a down [mezmerize] 09. sad statue (01:20/03:25)

Putt

PC kaputt! Lüfter im Arsch. Das nehme ich mir zum Anlass einen neuen Rechner zusammenzustellen. Auch wenn das kohlemäßig zur Zeit nicht so gut in meinen Plan passt.

Freitag, 8. Juli 2005

Jubiläumsfeier

Eben hat der liebe Udo anlässlich seines Firmenjubiläums einen ausgetan. Es gab ein Buffet mit lecker Schnittchen und vor allem frischen Erdbeeren. Lägga!

coal chamber [dark days retail] 08. friend (00:12/03:34)

Fast!

Aber auch nur fast hätte ich heute verschlafen. Gut ich war ein wenig spät auf den Beinen, aber Gott sei Dank sind Ferien, sodass ich sage und schreibe 10 Minuten weniger zur Arbeit brauche. Und die Müdigkeit habe ich mir mittlerweile auch schon mit drei Tassen Kaffee aus dem Gesicht gezaubert. Dann kanns ja jetzt so richtig losgehen.

faith and the muse [annwyn, beneath the waves] 05. fade and remain (03:41/04:51)

Donnerstag, 7. Juli 2005

Nahrungsmittelvernichter

Es ist noch nicht so lange her das ich Mittag gegessen habe, aber mein Magen macht sich schon wieder lautstark bemerkbar. Manchmal frage ich mich wirklich wo ich das ganze Zeug lasse, das ich so in mich hineinschiebe. Ich könnte den ganzen lieben langen Tag nur essen und essen und essen und essen und...

ASP [der schwarze schmetterling, teil 2 - duett] 08. tiles (00:18/04:38)

Entscheidung

Also ich habe mich doch fürs Feiern entschieden, auch wenn im Club mal wieder "Hardcore/Emo"-Special ist. Nichts gegen Hardcore, aber so nach zwei drei Stündchen geht einem die ständige Knüppelei ja doch mal ziemlich auf die Eier. Da lobe ich mir das gute alte "GeeKay:ROCKS!!!"-Special nächste Woche. Auch hart aber viel viel abwechslungsreicher.

Adversus [Winter, So Unsagbar Winter] 04. Schwester der Wahrheit (00:40/02:04)

Mittwoch, 6. Juli 2005

Berchfest

Es ist Mittwoch, 14:00 Uhr und noch zwei Tage bis zum Wochenende. Also mal wieder Bergfest. Da ich schon lange nichts mehr darüber geschrieben habe, dachte ich mir ich erwähne es einfach mal wieder. Und wo ich es gerade so erwähne fällt mir wieder ein, dass ich am Samstag arbeiten muss. Ganz großes Tennis. Ich weiß noch nicht, ob mich das vom großen Freitagstanz abhalten wird oder nicht. Zumal mein kleiner Bruder mit von der Partie wäre, was natürlich ein guter Grund zum Saufen wäre... äh ich meine zum Abfeiern. Ich denk mal noch ein bisschen drüber nach.

VNV nation [matter+form] 06. interceptor (02:16/03:24)

Kalte Lebensmittel

Endlich ist er da: mein nigelnagelneuer Kühlschrank. Was für ein riesen Teil. Eigentlich viel zu groß für mich alleine, aber ich denke ich bekomme die Lücken zwischen den Lebensmitteln schon noch gefüllt.

janus [schlafende hunde] 09. verflucht (02:55/04:28)

Dienstag, 5. Juli 2005

Gautschfest

Am Wochenende wurden unsere Lehrlinge gegautscht. Gut das ich nicht dabei war, denn ich wäre ganz sicher auch im Bottich gelandet, so wurde mir eben mitgeteilt. Trotzdem einen herzlichen Glückwunsch auch von mir.

siouxsie and the banshees [twice upon a time] 03. melt! (00:34/03:47)

Come Back

25 Jahre Metall Maschinen Musik - Die Krupps sind wieder da! Letztes Wochenende spielten sie anlässlich ihres 25jährigen Bandjubiläums auf dem "Amphi Festival" im gelsenkirchener Amphitheater. Ich wäre so gerne dabei gewesen!!!

qntal [ozymandias (qntal iv)] 11. noit et dia (01:24/05:25)

Probleme?!

Gestern lief hier ja mal garnichts. Kein Blog. Kein Jabber. Kein ICQ. Und auch heute scheinen noch nicht alle Fehler wieder behoben zu sein. Ich würde ja gerne helfen wenn ich könnte, aber ich fürchte ich kann nicht.

faith and the muse [the burning season] 04. the burning season (00:25/05:38)

Montag, 4. Juli 2005

Nochmal Outlook

Die Programmierer mussten eine Menge Zeit gehabt haben. Soviel unnützes Zeug wie beim neuen Outlook ist mir ja schon lange nicht mehr untergekommen. Lauter Bimmelchen und Glöckchen. Klicki, klicki, bunti, bunti. Erinnert mich stark an ein mit Multimedia vollgepacktes Kamerahandy: brauch kein Schwein, aber hauptsache man hat's.

danko jones [born a lion] 05. soul on ice (01:29/03:28)

Outlook 2003

Heute wurde bei uns Outlook 2003 installiert. Selbstverständlich nicht ohne Probleme. Es hat bis ca. 10:50 Uhr gedauert bis mir endlich wieder all meine gewohnten Mailfunktionen zur Verfügung standen. Aber jetzt scheint es zu funktionieren.

rotersand [truth is fanatic] 11. sonic agony (01:47/05:08)