Dienstag, 28. April 2009

Einheitsschritt

Als ich letztens auf der Tanzfläche stand und meinen Körper zum Rhythmus der Musik hin und her wiegte, fiel mir plötzlich auf, dass kaum noch jemand so tanzte. Kein Waven und kein Staubsaugen mehr. Nur noch nervöses Rumgehopse um mich herum. Und sofort schoss mir der Gedanke durch den Kopf: "Ich will mein altes PC69 wieder haben!".

Montag, 27. April 2009

Burg Lohra

Burg Lohra In diesem Jahr zieht es die Feudalherren nach Thüringen. Am langen Wochenende auf die Burg Lohra in Großlohra. Diesmal also kein Heimspiel für die Franken, die im letzten Jahr mit einem hohen Maß an Gastfreundschaft glänzen konnten.

Dienstag, 21. April 2009

Anspruch

Hiermit befreie ich mein Blog offiziell von jeglicher Form des Anspruchs!

Ich habe es wieder einmal versucht und bin wieder einmal kläglich gescheitert. Das Schreiben anspruchsvoller Texte gehört eindeutig nicht zu meinen herausragenden Fähigkeiten. Ich hätte mich gerne mal über die "Krise" und über Gier ausgelassen, aber leider fehlt mir der dafür notwendige Schreibstil. Schade.

Donnerstag, 16. April 2009

Verkaufe PC

Verkaufe Shuttle PC inklusive Athlon64 X2 5000+ (black Edition), OCZ 2GB DDR2-800, 160GB-HDD, Multi-DVD-Brenner und 20" Widescreen DELL-Monitor für 400€.

Interesse?

Mittwoch, 15. April 2009

Renovierung (IV)



Ein kleiner Rückblick auf das Geschehene. Am Dienstag letzter Woche hatten wir ja bereits alles eingekauft. Laminat, Farbe, Zubehör. Meine Wohnung stand also voll mit jeder Menge Handwerkerbedarf. Nachdem mein Schlafzimmer ausgeräumt war, fing ich zunächst damit an, die richtige Farbe für die auserwählten Wände zu mischen. Zwei Probeflecken an der Wand und schnell war klar, ich nehme das Mischungsverhältnis zwichen den beiden Testergebnissen. Also fing ich an zu streichen.

Freitag ging es dann endlich richtig los. Meine beiden Brüder klingelten pünktlich und die Arbeit konnte beginnen. Wir verschafften uns schnell einen Überblick und fingen direkt an die ersten Bretter zu verlegen. Nach nur zwei Reihen wussten wir, dass es gut werden würde. Wir wussten aber auch, dass wir auf der anderen Seite hätten anfangen sollen. Also noch mal von vorne angefangen. Gar kein Problem.

Auf halber Raumbreite gab es eine kleine Pause.

Gestärkt legten wir weiter. Brett für Brett, Meter für Meter, bis dann endlich das letzte eingesetzt wurde. Im Schlafzimmer! Jetzt hatten wir also nur noch das Wohnzimmer und den Flur vor uns. Aber erst mal kam ein Samstag dazwischen. Marsrot machte einen auf Familie und Reddie baute ein Fußballtor. Ich dagegen feierte - nachdem ich die zweite Wand im gewünschten Grau gestrichen hatte - Geburtstag. Und zwar den von Carl. Happy Birthday noch mal, lieber Kollege.

Sonntag ging es dann weiter. Ich hatte den Raum soweit es mir möglich war vorpräpariert. Wir konnten also direkt wieder loslegen. Diesmal gleich auf der richtigen Seite. Wir kamen gut voran. Sogar bis in den Flur hinein. Aber dann! Zig Ecken und Kanten bedeuteten erhöhten Mess- und Schneidebedarf und das kostete Zeit. Wir mussten Montag also noch mal ran. Endspurt. Messen, sägen, noch mal messen, nachsägen, einpassen, noch mal messen, noch mal nachsägen, passt! Scheiße, war das eine nervige Arbeit. Aber wir haben es hinbekommen. Und das mit nur ganz wenig Verschnitt. Ich kann zwei ganze Päckchen Laminat zurückgeben, die wir zuvor großzügig draufgerechnet hatten. Wir waren stolz auf uns! Ich vor allem auf meine Brüder. Danke Jungs! Das hat alles sehr viel Spaß gemacht. Ich freue mich auf unser nächstes Projekt.

Was jetzt noch fehlt sind die Fußleisten. Dafür werde ich noch mal los müssen. Aber damit habe ich im Moment keine Eile. Im Wohnzimmer muss noch mal ordentlich nachgestrichen werden. Da sind mir leider ein paar Streifen übrig geblieben. Bin halt kein Maler. Dafür habe ich aber eine schicke neue Wohnzimmerleuchte. Mein Bruder hat einfach mal eine mitgebracht und direkt ins Schwarze getroffen. Passend dazu hängen im Flur entsprechende Strahler. Sehr schick.



Mittlerweile ist die Wohnung halbwegs geputzt und aufgeräumt. Viele Sachen liegen zwar noch im Schlafzimmer herum, aber das werde ich die nächsten Tage angehen. Im Wohnzimmer fehlt mir jetzt nur noch ein schönes Sofa, ein Wohnzimmertisch und ein schöner Teppich. Im Schlafzimmer noch ein vernünftiger Kleiderschrank und ein Bett. Insgesamt aber bin ich mehr als nur zufrieden. Ich fühle mich in meinem neuen Zuhause pudelwohl.

Dienstag, 14. April 2009

Renovierung (III)

Es ist vollbracht. Und es war schön gewesen. Wir haben drei Tage lang gestrichen, geschnitten, geklebt, gesägt, geschwitzt. Aber es hat sich gelohnt. Die Wohnung sieht toll aus. Noch nicht perfekt, aber toll. Und das habe ich einzig und allein meinen Brüdern zu verdanken. Danke Jungs! Ich liebe Euch!

Donnerstag, 9. April 2009

Renovierung (II)

Gestern bin ich schon mal damit angefangen, die kindlichen Farbklekse überzustreichen und mir ein schönes Anthrazit zu mischen. Beides mit Erfolg. Denn auch wenn meine Mischung kein "Eisenglimmergrau" ist, so ähnelt sie zumindest der gewünschten Farbe. Die genaue Bezeichnung wäre DB 703. Damit werde ich jeweils eine Wand in Wohn- und Schlafzimmer streichen. Ich bin gespannt. Der Vorschlag kam nämlich von meinem Bruder, der als sehr stilsicher gilt.

Mittwoch, 8. April 2009

Shii



Stöckchen

Da ich mal wieder Bock auf ein Stöckchen hatte und zufällig dieses bei Frau Ährenwort fand:

  • Wie alt wirst du in 3 Monaten sein?
    32

  • Denkst Du, Du wirst bis dahin verheiratet sein?
    Nein.

  • Was ist zurzeit dein Klingelton?
    Die Krupps feat. Arthur Brown - "Fire"

  • In wie vielen Städten hast du bisher gelebt?
    3

  • Bevorzugst Du in Schuhen herumzulaufen, auf Socken oder barfuß?
    Barfuß.

  • Was ist deine Lieblingseiscreme?
    Sahneeis.

  • Hast du eine bestimmte Art und Weise, wie du im Bett schläfst?
    Im Liegen.

  • Bist du eine Laute Person?
    Ich hoffe nicht.

  • Wie alt bist du?
    31

  • Kannst du Poker?
    Nicht wirklich.

  • Schon mal jemanden geküsst, deren oder dessen Name mit “D” anfängt?
    Ja.

  • Würdest du deine Nase piercen lassen?
    Nein.

  • Bist du neugierig?
    Eher nicht.

  • Kennst du eine, die Schwanger ist?
    Ja.

  • Würdest du ohne deine Eltern zurecht kommen?
    Ja.

  • Letzter Film, den du gesehen hast?
    "Ferris macht blau"

  • Ist es in der Regel einfach für andere, dich zum Lachen zu bringen?
    In der Regel ja.

  • Was hast du zuletzt in deinen Mund geschoben?
    Heringstipp mit Bratkartoffeln.

  • Wer hat zuletzt für dich gekocht?
    Die Kantine.

  • Wer hat dich zuletzt angerufen?
    Mein Bruder.

  • Liest du den Sportteil der Zeitung?
    Nein.

  • Hast du eine gute Beziehung zu deinem Burder/Schwester?
    Ja.

  • Was für Bilder hängen in deinem Zimmer?
    Filmposter "Léon - der Profi"

  • Letztes Buch was du gelesen hast?
    Keine Ahnung.

  • Wie siehst du aus: Wie Mama oder Papa?
    Weder noch.

  • Wenn du für den Rest deines Lebens nur noch ein einziges Getränk zu dir nehmen dürftest, welches wäre das?
    Wasser.

  • Was liegt rechts neben dir?
    Ein Fehlerprotokoll.

  • Schon mal irgendwo ins Wasser gefallen?
    Nein.


  • Bedient Euch!

    Dienstag, 7. April 2009

    Renovierung (I)

    So. Zutaten sind gekauft. Am Freitag fangen wir an zu kochen. Ich bereite schon mal das ein oder andere vor. So versuche ich mich beispielsweise als Maler. Ein paar Wände weiß machen, werde ich wohl noch hinbekommen. Auch ohne meine Brüder. Sie werden mich erst am Freitag unterstützen. Dann verlegen wir das Laminat. Ich bin gespannt wie das aussehen wird.

    Samstag, 4. April 2009

    Fischreiher

    "Schau mal ein Reiher, der hat so große... ach ne, das ist ein Kranich, der hat die ja gar nich."


    Mittwoch, 1. April 2009

    MP3s bei Amazon

    Das musste ich gleich mal ausprobieren und habe mir ein Remix-Album von "Die Krupps" heruntergeladen. Ganz ohne DRM und in atemberaubender Geschwindigkeit. Gleich noch auf meine SD-Karte kopiert und schon kann ich heute Abend auf dem Heimweg neue Musik hören.