Mittwoch, 30. November 2011

Weihnachtsfeier

Weihnachtsfeiern sind ein guter Indikator für das Klima in Abteilungen oder Unternehmen. Stimmt das Verhältnis der Mitarbeiter untereinander, geht man zusammen ins Stadion, Geocachen oder Kartfahren. Und anschließend noch gemütlich auf den Weihnachtsmarkt, in die nächste Kneipe oder schick Essen. So kenne ich das aus der Vergangenheit. Dieses Jahr gehen wir Essen. Nur Essen. Und anschließend sucht jeder das Weite. So schnell er kann.

Dienstag, 29. November 2011

Erziehung

Ich kann mir gerade nicht so richtig erklären, was hier abgeht. Wahrscheinlich darf ich auch gar nicht erklären, was hier gerade abgeht. Und vermutlich möchte ich auch gar nicht wirklich erklären, was hier gerade abgeht. Jedenfalls werden hier Methoden angewandt, die stark an der sozialen Kompetenz des Unternehmens zweifeln lassen.


Meine Eltern haben sich sehr viel Mühe mit meiner Erziehung gegeben. Dabei habe ich vor allem gelernt, immer erst bei sich selbst anzufangen. "Schau auf deinen eigenen Teller!" hieß es damals. Hier kann ich mit dieser Erziehung leider nicht mehr viel anfangen.

Montag, 28. November 2011

TwitPic History - Teil 2

"Und los!" steht unter diesem Bild. Damals war die Alm noch halbwegs voll. Und die Stimmung gut. Recherchen haben ergeben, dass dieses Foto gegen Borussia Mönchengladbach entstanden sein muss. Wir haben damals 0:2 verloren.

Letzten Samstag lief es auf der Alm besser. Ein 1:0 Sieg gegen Babelsberg sorgte für ausgelassene Freude nach dem Spiel. Vielleicht war es aber auch das fünfte Bier. Oder das sechste.

Freitag, 25. November 2011

Sonnenaufgang

Da ich zurzeit mit Bus und Bahn fahre, kann ich das Aufgehen der Sonne in seiner ganzen Schönheit genießen. Heute färbten die ersten Strahlen die wenigen Federwolken in ein kräftiges Orange. Ich bin dankbar für jeden Sonnenaufgang den ich mit eigenen Augen sehen kann und ärgere mich insgeheim, dass ich nicht viel häufiger sehend bin.

Den schönsten Sonnenaufgang habe ich an der Ostsee beobachtet. Vor 26 Jahren. Vermutlich ist das auch der Grund dafür, dass es der schönste war.

Mittwoch, 23. November 2011

TwitPic History - Teil 1

Recycling wird ja immer gerne gesehen. Schont die Umwelt und Ressourcen und bedeutet nichts anderes als "Wiederverwertung". Dieses Prinzip wollte ich jetzt mal auf meine bereits getwitterten Fotos anwenden. Da hat die Umwelt zwar nichts von, aber ich etwas zum Veröffentlichen.

Mein erstes Bild habe ich 2008 getwittert. Die Unterschrift lautete damals schlicht und ergreifend "test". Mehr war es ja auch nicht. Trotzdem gab es eine Reaktion darauf. Sie lautete sinngemäß: "Den gleichen Wäschekorb habe ich auch."

Freitag, 18. November 2011

Ice Cream Sandwich

Das neue android 4.0 gefällt mir! Jetzt muss ich es nur noch haben. Ein Update für das Nexus S wird im Dezember erwartet. Vermutlich werde ich nicht so lange warten können. Dennoch hoffe ich, dass es auf dem S sauber laufen wird. Schließlich ist nur ein einfacher Prozessor verbaut, während das Nexus Prime mit einem Doppelkernprozessor ausgestattet ist. Laut Aussage von Google sollte es aber auf jedem Gerät laufen, das heute schon mit android 2.3 arbeitet. Theoretisch. Hoffentlich!

Freitag, 11. November 2011

Närrisches Jahr

Der geneigte Leser weiß, ich komme aus einer westfälischen Karnevalshochburg. Und ich habe seit der dritten Schulklasse auch jedes Jahr brav mitgefeiert. Nur die letzten beiden Jahre mussten die Narren am Ende ohne mich auskommen. Trotzdem geht es nicht komplett an mir vorbei. Aus diesem Grunde: Helau!

Mittwoch, 9. November 2011

Warum?

Es gibt zwei Arten von Interrogativadverbien die nach den Umständen fragen. Jene, die sich mit mehr oder weniger komplizierten Fakten beantworten lassen und andere, auf die ein einfaches Demonstrativadverbium als Antwort genügt. Darum!