Montag, 6. Juni 2016

111 Jahre Arminia Bielefeld


Am Samstag lud der DSC Arminia Bielefeld ein, seinen 111. Geburtstag auf der Alm zu feiern. Und es wurde ein großartiges Fest.



Die Stimmung war ausgelassen. Die Bands liefen zu Höchstformen auf. Das alles bei schönstem Festival-Wetter. Hatten wir die Woche zuvor noch Angst im Regen und Schlamm unterzugehen, konnten wir am Samstag gemütlich in der Sonne auf dem neuen Rasen liegen. Immer auf der Suche nach einer dieser kleinen Plastikfasern, die den Rasen stabiler machen sollen. Mit Erfolg!

Den musikalischen Auftakt übernahmen Randale. Meine heimlichen Favoriten. Ihre Texte und Lieder sind sowohl für Kinder, als auch für Erwachsene geeignet und machen einfach nur Spaß!

Dann kamen The BossHoss. Sie brachten die Ostwestfalen in absolute Ekstase. Sie schafften es tatsächlich, die komplette Masse von links nach rechts und wieder zurück zu bewegen. Dabei meine ich sogar die ein oder andere Ohnmacht gesehen zu haben, ob dieser enormen Massendynamik. Von mir bekamen sie immerhin das Prädikat "sehr gute Live-Band".

Weiter ging es mit Shantallica. Mehr muss man dazu auch eigentlich nicht sagen. Danach kam Jamie-Lee. Ihre Musik ist ja jetzt nicht so meins, aber singen kann die Kleine. Sie hat eine schöne Stimme. Den Entertainer muss sie allerdings noch ein bisschen trainieren. Aber kommt Zeit, kommt Entertainer.

Wirtz kannte ich vorher gar nicht. Noch nie gehört. Weder den Namen, noch seine Musik. Aber es war ganz solides Handwerk. Ein Freund sagte: "Soundgarden auf deutsch." - Jo, kann man machen.

Dann war es endlich soweit. Die Fantastischen Vier gaben sich die Ehre. Und sie stellten eindrucksvoll unter Beweis, warum sie die Headliner des Abends waren. Mit Klassikern aus allen Epochen und ihrer aktuellen neuen Single, brachten sie das Stadion zum Hüpfen.


Zum krönenden Abschluss wurde noch die Arminia-Hymne angestimmt, begleitet von einem Feuerwerk. Mit diesen Eindrücken endete schließlich das kleine Open Air Festival auf der Bielefelder Alm. Ein äußerst gelungenes Fest wie ich finde und auf jeden Fall eine Wiederholung wert. Vielleicht ja auch jedes Jahr wieder. Zum Saisonabschluss.


Mehr Fotos: 111 Jahre Arminia Bielefeld